BEVA Laser-Entfernungsmesser Distanzmessgerät Messbereich bis 80m +-2mm mit LCD Hintergrundbeleuchtung IP54

0
1250
 

einfach ein tolles Gerät zum guten Preis

Vor einigen Jahren kaufte ich mir für Renovierungszwecke den Entfernungsmesser PLR15 von Bosch (War zu der Zeit über eine Aktion bei Kaufland vergünstigt zu erwerben). Leider will es der Zufall so, dass ich dieses Jahr öfter bei Freunden mit helfe, wenn diese Ihre Häuser bauen bzw. die Grundstücke umgestalten wollen. Da ich einem Freund für die Bautätigkeiten schon den Distanzmesser von Bosch versprochen habe, aber selbst für Freundschaftstätigkeiten, aber auch für eigene Renovierarbeiten ein Gerät brauche, besorgte ich mir gleich dieses Gerät von BEVA, welches von den beschriebenen Funktionen viel besser zu sein scheint.

Der Distanzmesser von BEVA kommt in einem recht unscheinbaren Karton, auf dem deutet nur ein Aufkleber auf den Inhalt hin.
Im Karton befinden sich dann zum einen der Distanzmesser und zum anderen eine Schutztasche, eine Handschlaufe, ein Gürtelclip, 2 AAA Batterien, eine Anleitung sowie ein kleiner Kontrollzettel. Die Anleitung ist in Chinesisch und in Englisch. Dank der Bilder ist es für mich zumindest nicht weiter schlimm, dass es keine deutsche Anleitung gibt. Mit ein wenig probieren kam ich sofort klar und konnte mir die gewünschten Einstellungen schnell einrichten.

Da die Batterien beigefügt sind, steht einem direkten Testen bzw. loslegen mit der Arbeit nichts im Wege.
Im Vergleich zum Boschgerät ist der rote Distanzmesser zwar etwas größer, hat dafür aber neben der viel größeren Reichweite (immerhin 65 Meter mehr) auch viel mehr Funktionen enthalten und fungiert auch noch als Wasserwaage.

Das Display ist die ersten Sekunden im Hintergrund beleuchtet, dunkelt aber nach ein paar Sekunden ab, wobei alles weiterhin gut ablesbar ist.
Die wichtigste Funktion, die Distanzmessung, ist sehr genau und macht keinen wirklichen Unterschied zum Boschgerät (Die Testmessungen waren in der Wohnung mit Raufasertapete, welche ja dank der Körnung auch Erhebungen hat). Bei Testmessungen im Freien hatte ich zwar keinen Vergleich bzgl. der Genauigkeit (Mein Bandmaß hat auch nur 50 Meter und für die Genauigkeit muss man ja Temperatur, Zugkraft etc. beachten), aber die Testmessungen mit bis zu ~75 Meter waren alle plausibel.
Auch das rechnen (addieren und subtrahieren) macht der Entfernungsmesser sehr gut, dies spiegelt sich auch beim Berechnen von Flächen wieder.
Die Wasserdichtheit wurde nicht getestet, aber leichten Regen sollte das Gerät auf alle Fälle aushalten.

Was soll ich schreiben, ich als ehemaliger Vermessungstechniker bin vom dem Gerät überzeugt und bereue den Neukauf nicht (ebenso bereue ich nicht das ich das Boschgerät weggeben werde). Wenn man jetzt noch bedenkt, dass dieses Gerät günstiger ist als das Boschgerät, aber mehr kann, bleibt einfach nur die volle Punktzahl.