Busch & Müller Ixon Space Akku Fahrradlicht 150Lux StvzO

0
64
 

Ein robustes Licht mit tollem Leuchtbild

Ich habe die Ixon Space Mitte Oktober 2019 gekauft, nachdem ich bei einem Freund das Licht live gesehen hatte und das erste Mal mit meiner Trelock LS950 vergleichen konnte. Das breite Lichtbild hat mich überzeugt gehabt.

Montiert habe ich das Licht an meinem MTB, mit dem ich bei Schlechtwetter immer zur Arbeit fahre, aber auch durch die Wälder, über die Felder sowie auch über schlechte Wege wie Kopfsteinpflaster fahre (bei Wind und Wetter). Ich fahre täglich und jetzt im Winter sind das auch mindestens 15 Stunden die Woche in der Dunkelheit.

Im Vergleich zu meiner bisherigen Trelock ist die Ixon Space zwar größer, aber wirkt dafür auch etwas massiver. Die Ladebuchse ist gut geschützt durch eine Gummiabdeckung. Während des Ladens zeigt das Display die restliche Ladezeit an.

Die Montage des Halters geht leicht. Sicher der Halter ist aus Kunststoff, aber wirkt dennoch stabil.
Die Verriegelung des Lichtes wirkt durch den Drehbügel nicht für eine lange Haltbarkeit, aber jetzt nach 3 Monaten kann ich noch keine Nachteile erkennen, es hält noch wie am ersten Tag.

Da das Licht am MTB montiert ist, welches einen breiteren Lenker als meine Rennräder hat, konnte ich für direkte Vergleiche auch mein altes Licht montiert lassen.
Das Lichtbild ist selbst in der schwächsten Stufe deutlich heller und der breite Leuchtkegel ist wunderbar. Egal ob im Wald oder auf der Straße, ich kann alles gut sehen. (auf dem einen Foto kann man das gut erkennen).

Bei der Akkulaufzeit kann ich nichts bemängeln. Die LS950 hat zwar eine noch längere Akkulaufzeit, aber die Ixon Space wird ebenfalls nur einmal die Woche bei mir aufgeladen (und ich fahre wie schon geschrieben sehr viel im Dunklen). Selbst bei Temperaturen unter 0 Grad und einer Wochenfahrzeit von 15 Stunden zeigt mir die Restleuchtdauer noch 11 Stunden an (bei Auswahl der schwächsten Leuchtstufe), was ich sehr gut finde.

Die Powerbankfunktion habe ich bisher nur 1x getestet (ich nehme wenn dann immer eine kleine separate Powerbank für Handy etc. in meiner Oberrohrtasche mit), aber die Funktion finde ich dennoch gut.

Ich kann das Frontlicht uneingeschränkt empfehlen. Sicher es ist klobig, aber Leuchtbild und Robustheit (selbst auf viel unwegsamen Gelände) haben mich überzeugt. Das Licht ist auf alle Fälle sein Geld wert. Noch besser geht es nur noch mit Lupine, aber da zahlt man noch einmal weitaus mehr.