cTRON21® AIR Panzerglas Samsung Galaxy S5

0
2550
 

Die Folie hält was versprochen wird

Die Folie wurde schnell vom Verkäufer zugesendet, sodass ich diese auch zeitnah aufbringen konnte.
Verpackt war die Folie samt einem Feuchttuch, einem Trockentuch und einem Staubsticker samt 2 Führungssticker in einer Papphülle. Eine Anleitung ist nicht beigefügt.

Da ich schon einige Folien auf diverse Geräte gebracht hatte (auch eine Panzerfolie bei unserer Spiegelreflexkamera) wusste ich, wie ich vorgehen muss.

Schritt 1.1: Man suche sich eine staubfreie Umgebung…Mhh…Wenn man keinen Reinraum hat wie einige Firmen (z.B. Festplattenhersteller) ist es schwer so einen zu finden, Hierbei sollte man einfach darauf achten das man keinen Staub aufwirbelt (z.B. durch zu starkes atmen oder offene Fenster)
Schritt 1.2: Reinigung des Displays mit dem Feuchttuch. Tüte geöffnet, Tuch entnommen und losgewischt. War eine ganz fixe Sache

Schritt 2: Trockenwischen des Displays mit dem beigefügten Trockentuch. Hierbei muss man darauf achten, dass man das Display nicht wieder mit den Fingern berührt, denn dann heißt es Schritt 1.2 neu machen

Schritt 3: Der Anti-Staub-Sticker. Dieser klebt recht stark auf dem Display. Wenn man den Sticker nicht in einem Rutsch wieder abzieht, hat man leichte Kleberänder auf dem Display, was Schritt 1.2 wieder hervorruft. Am Ende habe ich es ohne die Sticker gemacht, da das Display nach Schritt 1 und 2 sauber und ohne Staub war.

Schritt 4 und 5: aufbringen der Panzerfolie. Hier kann man entweder die mitgelieferten Führungssticker verwenden oder es einfach nach Augenmaß machen (so bin ich vorgegangen). Man muss man sich nur Gedanken machen wo man Sie ansetzt. Wenn man dies getan hat, zieht man die Hilfsfolie ab und setzt die Panzerfolie an. Die Folie hat sich dann zum größten Teil alleine ans Display gesaugt, zum Schluss hatte ich nur noch mit dem Trockentuch alles glatt gedrückt, damit die eine kleine Blase auch noch weg ist. Im Vergleich zu bisherigen Folien für Smartphones etc ging das mit dieser Panzerfolie super einfach.

Nun folgten einige Tests

Test 1: Passgenauigkeit. Wie man auf dem Foto sehen kann, deckt die Folie nicht das ganze Display ab, ich habe aber noch keine Folie erlebt, die wirklich das gesamte Display abdeckt.

Test 2: Härte: Hierzu nam ich ein Skalpell mit neuer Klinge und kratzte mit Druck über die Folie. Dies hinterließ keinerlei Spuren. Da ich das S5 nicht kaputt machen wollte, habe ich von härteren Methoden ala Hammer, Diamantschneider etc abgesehen. Dies würde ich nur testen wenn ich die Folie nicht verklebt hätte. Meiner Meinung nach könnte wenn nur (Quarz)Sand der größte Alltagsfeind sein, wenn man das Smartphone zum Beispiel am Strand nutzt.

Test 3: Touchfähigkeit: Ist unverändert, Smartphone lässt sich einwandfrei bedienen

Test 4: weiterhin klares Bild auf dem Display. Ich konnte keinerlei Beeinflussung feststellen, die Anzeige ist wie ohne diese Folie

Test 5: Auch wenn die Panzerfolie kein Ausschnitt für die Frontkamera hat, gibt es ein klares Bild.

Mein Fazit: Auch wenn die Passgenauigkeit nicht 100%ig ist finde ich die Folie sehr gut, da diese viel aushält. Auch der Preis ist angemessen, die vergleichbare Folie von smartect kostet mehr (wahrscheinlich wegen der stabileren Plastikverpackung und der Anleitung). Wenn bei dem S5 Neo meiner Tochter mal die Folie getauscht werden muss, ziehe ich die von cTRON auf alle Fälle mit in die enge Auswahl ein.