E-BOSSVAPE® Vape One II Komplett Kit E-Zigarette im Regenbogendesign Starterkit

0
61
 

Gutes Dampfgerät, Nicht für Einsteiger

Vor einigen Monaten fing ich mit dem dampfen an um endlich mal von den Zigaretten wegzukommen (was bisher auch ganz gut klappt). Hierfür kaufte ich mir einst ein Gerät von Vaporesso mit wechselbarem Akku und diversen Einstellungsmöglichkeiten. Da ich viel unterwegs bin, war ich es dann irgendwann leid, immer das recht große Gerät mit mir herumzutragen, wodurch ich mich für solch einen „kleinen“ Dampfer entschied.

Geliefert wird alles was man benötigt um sofort loszulegen (abgesehen vom Liquid). Selbst ein Schutzgummi für den Glaskörper ist im Paket enthalten, was wirklich Klasse ist. Die Farbgebung im Regenbogendesign ist schon sehr auffällig und extravagant.

Die Inbetriebnahme ist einfach. Das Gerät zum Aufladen mit dem USB-Kabel ans Stromnetz gehangen (der Powerknopf fängt an rot zu leuchten) und während des Aufladens schon alles zusammen bauen. Dank der guten Beschreibung ist der Zusammenbau leicht zu bewerkstelligen. Auch das Befüllen mit Liquid geht gut, im Vergleich zum Gerät von Vaporesso kann man hier allerdings nicht einfach den Verschluss aufdrehen und das Liquid einfüllen, sondern man muss das Mundstück abschrauben. Nachdem auch der Akku aufgeladen war (Powerknopf leuchtet dann blau) konnte das Dampfen schon losgehen.

Das anschalten ist wie bei allen Geräten die ich kenne, 5x den Powerknopf schnell gedrückt und schon kann man losdampfen (Vorher nimmt man die Schutzkanne ab und haftet diese z.B. unten ans Gerät ran, wo diese dann dank Magneten fest hält). Möchte man die Dampfstärke einstellen, muss man allerdings den Glaskörper leicht aufdrehen, damit sich der Einstellring für die Luftzufuhr drehen lässt (ist vielleicht auch nur bei meinem Gerät so).
Ist man fertig mit dem Dampfen, kann man die Schutzkappe wieder aufstecken und sie hält dank des Magneten fest. Während des Dampfens liegt das Gerät gut in der Hand, die Gewichtsverteilung ist ausgewogen.

Bisher habe ich den Vape One II schon an viele Orte mitgenommen, wobei das Gerät auch mal in der Rückentasche meines Fahrradshirts liegend transportiert wurde. Es ist nie etwas vom Liquid ausgelaufen.

Final gesehen bin ich vom Vape One II begeistert (auch wenn es eher im Einsteigerbereich angesiedelt ist) und vergebe die volle Punktzahl. (Ich ziehe jetzt nichts ab für den schwer drehbaren Ring zum Einstellen der Dampfstärke). Das Preis-/Leistungsverhältnis ist absolut in Ordnung.