HiCool Sporthandschuhe für Damen und Herren (Fitness, Radsport, Camping u.s.w.)

0
680
 

Gute Handschuhe für Frühjahr bis Herbst

Ich fahre viel Fahrrad, vor allem mit dem CX/Rennrad. Hierbei habe ich fast immer Fahrradhandschuhe an. Da sich jetzt langsam doch die kälteren Tage nähern (vor allem in den Morgenstunden wenn ich zur Arbeit fahre), aber meine bisherigen Fingerhandschuhe nicht mehr so toll sind, sollte rechtzeitig ein Ersatz her. Bedingung war neben der Funktionalität auch das Aussehen und vor allem die Möglichkeit, das Smartphone zu betätigen (ich tracke alle Touren per App mit). Nach etwas suchen fiel die Wahl auf dieses Modell, da das Design ansprechend ist, der Preis im Rahmen bleibt und die Touchbedienung an beiden Händen möglich ist (Ich bin Linkshänder, bei vielen Handschuhen ist leider immer nur der rechte Handschuh mit der Funktion versehen).

Geliefert wurden die Handschuhe in einer einfachen Plastiktüte.

Nach dem auspacken fühlten sich die Handschuhe sofort gut an. Bei einigen Produkten hat man sofort einen stechenden, chemischen Geruch von der Produktion in der Nase, dies ist hier keineswegs der Fall.

Das Anziehen der Handschuhe geht wunderbar, allerdings könnte das Klettband zum Verschließen etwas länger sein, damit auch die gesamte Klettfläche am Handschuh genutzt werden kann und sich an der jetzt freien Fläche keine anderen Kleidungsstücke festkletten können.

Beim Griff an den Rennradlenker merkt man, dass die mit Schaumstoff gepolsterten Stellen gut gesetzt wurden. Verbessern könnte man das Ganze nur durch eine Gelpolsterung, denn Schaumstoff drückt sich mit der Zeit doch platt.

Im Bereich der Handfläche und der Finger gibt es kleine Belüftungslöcher. Der Bereich des Handrückens dehnt sich durch das eingearbeiteten Spandex und Lycra-Materials, sodass es zu keiner Spannung des Materials kommen kann. Je weiter sich das Material dehnt, umso mehr Fahrtwind kommt auch durch und sorgt für Abkühlung.
Aufgrund des Materials sind die Handschuhe für die kalten Temperaturen (in meinem Fall so ab 10° abwärts) nicht geeignet, da diese aufgrund der Dünnhäutigkeit dann die Finger frieren lassen. (Hier sollte man die Artikelbeschreibung anpassen, denn aktuell denkt man dass diese Handschuhe generell geeignet sind.)

Die Zeigefinger sind für die Bedienung des Smartphones geeignet. Dies klappt sehr gut, allerdings könnte der Bereich der Fingerkuppe anders vernäht werden, damit diese besser über das Display gleiten können.

Bei meinen bisherigen Testausfahrten mit dem Rennrad sowie auch dem MTB konnte ich nichts Negatives feststellen, die Handschuhe erfüllen Ihren Zweck.

Sind die Handschuhe nach einer oder mehreren Radfahrten dreckig, lassen sich diese einfach waschen. Hierzu entweder den Klettverschluss komplett schließen (Damit sich keine anderen Kleidungsstücke festkletten können) oder mittels eines Wäschenetzes.

Im Gesamten gesehen sind die Handschuhe gut (aber nicht perfekt), ob diese länger als eine Saison halten werden, wird sich zeigen (Bisher musste ich mir jede Saison neue Handschuhe besorgen, was vor allem auch daran lag, das meist nur Schaumstoffeinlagen verarbeitet wurden, daher keine Polsterung mehr vorhanden war). Der Preis von knapp 12€ ist dem Produkt entsprechend.