OMorc MusicPro Gehörschutz Ohrstöpsel

0
574
 

Ohrstöpsel sind in Ordnung

Eigentlich machte mir Lautstärke bisher nichts aus, aber letztens merkte ich doch, dass man einfach mal älter und empfindlicher wird. Wir hatten ein mehrtägiges Firmenmeeting, bei dem alle Kolleginnen und Kollegen aus allen Ländern bei waren. Da man nicht nur in großen Räumen zusammen saß, sondern auch in kleineren Räumlichkeiten (gerade beim Essen) wurde die Geräuschkulisse dann doch unerträglich (über 40 Leute reden auf engem Raum in verschiedenen Sprachen).
Um künftig meine Ohren nicht zu sehr zu strapazieren, machte ich mich nach der Rückkehr auf die Suche und fand immer wieder solche Ohrstöpsel aus Silikon. Aus Neugier bestellte ich dann diese hier von OMORC.

Geliefert werden 2 verschiedene Paare, welche mitsamt einer englischen Beschreibung und einer Transportbox aus Plastik in einer Kunststoffhülle eingelassen sind.

Die Ohrstöpsel aus Silikon sind weich, fassen sich angenehm an und haben einen Kern in der Mitte der stabil und hart ist.
Das einsetzen in die Ohren geht einfach, dass herausnehmen geht eigentlich auch leicht, hier lässt sich allerdings die Lasche teils schwer greifen (je nachdem wie weit die Ohrstöpsel in das Ohr geschoben wurden).
Die Geräuschdämpfung ist erstaunlich, Laute Musik und Geräusche werden stark gedämpft, leisere Geräusche sind gar nicht mehr wahrnehmbar. Eigentlich wären die Ohrstöpsel auch bei schlafen perfekt, allerdings kann es hier passieren das der harte Kern im Ohr drückt (je nachdem wie man auf dem Ohr liegt). Nutzt man die Ohrstöpsel dennoch beim schlafen, sollte man den wecker lauter stellen, da man ihn sonst nicht wahrnimmt.

Nutzt man die Ohrstöpsel nicht, lassen sich diese praktisch in der Box verstauen. Der Deckel der Plastikbox ist übrigens nur aufgesteckt.

Im Gesamten gesehen bin ich von den Ohrstöpseln begeistert. Durch den harten Kern sind diese aber leider nicht überall geeignet, was mich 1 Stern abziehen lässt.