Schulstuff Schülertimer A5 2018/2019 Palmen im Taschenbuchformat

0
31
 

schönes Design aber inhaltlich etwas verbesserungswürdig

Jedes Jahr wieder erfolgt der Kauf eines Schülertimers für meine Tochter (hoffentlich jetzt zum letzten Mal da Sie in die 12.te Klasse kommt und Ihr Abi fertig stellt).
Da Sie einmal im Jahr mit mir gerne im Sommerurlaub unter Palmen verbringt, war dieser Timer hier optisch schon einmal genau das richtige.

Der Timer ist mit einem Pappcover versehen, was das Ganze stabilisiert aber auch nicht zu schwer werden lässt wie mit einem Hardcover (Schüler haben eh schon einen zu schweren Rucksack durch die schweren Bücher).
Der Aufbau des Timers ist soweit eigentlich gut durchdacht. Zuerst kommen Seiten wo die Schüler Infos über sich und die Schule eintragen können, dann hat man eine Seite für die Schulnoten (ist leider zu wenig bei den vielen Noten welche die Schüler bekommen), anschließend kommen die die Seiten für die einzelnen Wochen (auf 2 Seiten aufgeteilt) und zum Schluss kommen noch u.a. Seiten mit Jahresplan, Ferienzeiten, Notizen (auch hier finden wir es wieder zu wenig Seiten) und zu guter Letzt einen Stundenplan.
Damit man die aktuelle Woche leicht findet, gibt es bei diesem Planer keine Abreißecken sondern ein blaues Band als Lesezeichen.
Die Felder und Zeilen der einzelnen Wocheneinteilungen sind recht groß gehalten, sodass alles gut erkennbar ist.

Der Schülertimer ist im Großen und Ganzen praktisch und gut aufgebaut. Der Timer ist vom Gewicht her nicht schwer und meine Tochter findet den Timer optisch und auch praktisch sehr gut, aber durch die genannten kleinen Defizite reicht es nicht ganz für die vollen Punkte.