Yica Panzerfolie Schutzfolie für Samsung Galaxy S8

0
1380
 

Schutzfolie passt gut, sonst leider schlecht

Nachdem sich meine Schutzfolie von Yootech im Ägyptenurlaub bei ständigen 40° und mehr doch an einer Ecke meines Galaxy S8 gelöst hatte, wollte ich noch einmal einen Versuch mit einer Panzerfolie wagen, nur diesmal von einem anderen Hersteller. Nach ein wenig Suche fand ich die Folie vom Verkäufer Yica, dessen Produkte ich bisher immer gut fand, also bestellte ich die Folie.

Auch wenn Amazon wie gewohnt schnell lieferte, konnte ich aus zeitliche Gründen die Folie einige Zeit nicht wechseln, holte es aber jetzt nach.

Die Verpackung der Panzerfolie sieht schon einmal vielversprechend aus. Harter Karton, alles sicher eingepackt. Im Lieferumfang ist alles beigefügt, was man für die Anbringung benötigt. Das Panzerglas selbst, ein kleines Reinigungstuch (alkoholgetränkt), ein Trockentuch, Aufkleber zum Entfernen der letzten Staubkörnchen sowie 2 Kleber zum fixieren des Panzerglases. Auf der Innenseite der Verpackung ist die Anleitung aufgedruckt (wenn auch in Englisch, dafür bebildert).

Da ich mich mit Panzerfolien schon gut auskenne, war die Anbringung einfach. Display mit dem Reinigungstuch nass gereinigt, mit dem Trockentuch alles getrocknet, mit dem Aufkleber die letzten Fusseln entfernt, die Folie auf der Innenseite des Panzerglases entfernt und das Panzerglas auf das Display geklebt (ausgerichtet anhand der Oberseite, wo die Frontkamera etc ist).
Die Anbringung des Displays erfolgt Blasenfrei, da nur die Ränder des Panzerglases eine Klebefläche haben.

Nach der Anbringung des Panzerglases war eigentlich alles perfekt, alles passte wunderbar, Das Glas war überall bündig (ok, man merkt das Glas aufgrund der Erhebung).

Da das S8 eine sehr glatte Rückseite hat, nutze ich natürlich immer eine Schutzhülle, welche ich jetzt auch sofort wieder anbrachte. Oha, meine Schutzhülle von Spigen passt nicht, die Panzerfolie hebt sich an einer Seite wieder ab. Da auch noch eine Schutzhülle von wortek vorhanden ist, probierte ich diese auch, Ergebnis ist leider gleich, das Panzerglas wird durch die Hülle wieder vom Display hochgehoben. Dies liegt wohl daran, dass das Panzerglas von Yica im Vergleich zu den Folien anderer Anbieter größer ist, daher auch über die Frontkamera etc. geklebt wird.

Nach Abnahme der Schutzhülle(n) erfolgten weitere Tests, da ich mir gegebenenfalls eine andere Schutzhülle holen würde.

Nach Aktivierung des Displays sah alles kristallklar aus. Leider gab es an der oberen und an der rechten Seite starke Einschränkungen was die Touchfunktion anging. Alles reagierte sehr träge bzw. nur wenn man sehr stark auf das Glas drückte.
Auf dem Panzerglas bleiben Fingerabdrücke haften, dadurch ist man ständig nur mit dem sauberwischen beschäftigt.
Beim Test mit einem Skalpell bleiben recht schnell feine Kratzer im Glas zurück, leider hat die Kamera dies nicht auf einem Foto einfangen können.

Nachdem mir die vielen Negativen Punkte zu viel waren, nam ich das Panzerglas sofort wieder ab. Dies ging erstaunlicherweise sehr leicht, das Glas hat wohl einen schwachen Kleber wodurch die Haftung kaum gegeben ist. Zum Glück hatte ich noch eine Folie von Yootech (war ja ein 2er Pack), welche ich sofort wieder anbringen konnte.

Im Gesamten gesehen bin ich absolut enttäuscht von dem Panzerglas. Schlechte Touchfähigkeit, nicht kratzfest, Fingerabdrücke bleiben haften, klebt schlecht, nicht kompatibel mit Schutzhüllen. Durch die gute Passgenauigkeit im Allgemeinen und auch das klare Bild gibt es von mir aber immerhin 2 Sterne.