protein.de Whey Protein 1000g Packung Ultrafiltriertes Molkeprotein Erdbeergeschmack

0
1188
 

bisher bin ich überzeugt

Vorneweg: Dieser Bericht spiegelt meine eigene subjektive Meinung wieder, dadurch kann es Unterschiede zu anderen Berichten/Sichtweisen geben.

Da ich derzeit wieder aktiver Sport treibe und die Wirkung (speziell den Muskelwachstum) beschleunigen möchte, hatte ich mir dieses Whey Protein bestellt. Entschieden hatte ich mich bewusst für Erdbeere, da Vanille und Schoko nicht so mein Fall sind.

Die Lieferung ging schnell, am 14.02. bestellt, am 15.02. schon geliefert.

Im Lieferumfang ist nur der Beutel mit dem feinen und nicht klumpenden Erdbeerpulver selbst, kein Portionslöffel oder sonstiges Zubehör (die Dauer Whey Protein Trinker haben sowas aber in der Regel parat). Das Pulver ist gut portionierbar und riecht leicht nach Erdbeere.
Der Beutel ist wiederverschließbar, allerdings muss man hier nach der ersten Öffnung erst einmal den Zippverschluss mit einem Pinsel oder einer Bürste vom Pulver befreien, sonst geht der Beutel nicht zu. Hier wäre es sinnvoller, wenn nach dem einfüllen und vor dem verschweißen in der Fabrik der Verschluss zu gemacht wird.

Da kein Portionslöffel beigefügt ist, mussten ein normaler Löffel und eine Feinwaage herhalten damit die 30 Gramm abgewogen werden konnten.
Aufgrund dessen, das ich mich mit Aminosäuren bisher nicht beschäftigt hatte, kann ich zu den aufgeführten Angaben auf der Verpackung keine Auskunft geben.

Zubereitung:
Auf der Packung steht, das man für die Zubereitung am besten einen Shaker oder Mixer nimmt, wer beides nicht zur Hand hat (ich muss mir sowas auch noch besorgen) kann die „Mischung“ auch mit dem Löffel machen. Hierbei kann es sein, dass das Getränk am Ende etwas klumpig ist. Wenn man Mich statt des empfohlenen Wassers nimmt, wird das Getränk noch klumpiger, das Pulver kann sich schwerer auflösen.

Geschmacklich schmeckt man die Erdbeere heraus, das Ganze schmeckt nicht chemisch und sieht auch nicht zu künstlich aus. Bei der Zubereitung mit Milch schmeckt das Ganze noch ein klein wenig mehr nach Erdbeere.

Um hier einen Langzeittest zu machen, bereitete ich mir jeden Morgen vor der Fahrt zur Arbeit einen Drink zurecht und sparte mir das normale Frühstück (Ja ich weiß, Frühstück ist ja bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages, aber davor hatte ich immer erst später auf Arbeit gefrühstückt und dies fiel jetzt weg).
Nach 1 ½ Wochen kann ich schon einmal so viel berichten. Körperlich habe ich das Whey Protein gut vertragen, ich habe knapp 2 Kilo abgenommen und dafür auch etwas Muskelmasse zugelegt.

Ich werde jetzt die Packung aufbrauchen, schauen wie sich das weiter entwickelt. Da man Whey Protein nicht durchgehend einnehmen sollte, kommt danach erst einmal eine kurze Pause für ein ausgiebiges Fazit. Wenn alles weiter zufriedenstellend ist, wird nach der Pause weiter Whey Protein eingenommen.

Im Vergleich mit anderen Produkten ist das Preis-/Leistungsverhältnis bei vielen gleich, 1000 Gramm kosten um die 20€. Bei Einhaltung der 30 Gramm pro Drink bekommt man um die 33 Drinks aus der Packung, dies entspricht einem Monat bei 1 Drink pro Tag. Ich finde das ok.

Bisheriges Fazit: Ich kann nur positives berichten und der Preis ist in Ordnung, daher 5*. Dies wird angepasst sofern etwas Negatives vorkommen sollte.

Auf folgender Webseite wird übrigens ausführlich über Die Wirkung von Whey Proteinen berichtet
http://www.sportnahrung-engel.de/sportnahrung-tipps/wirkung-whey-protein