AMTOK Plaque Entferner Set 5 teilig mit Tasche

0
1190
 

Set ist gut (aber nicht perfekt)

Vorneweg möchte ich den Hinweis geben, dass man dieses Set mit großer Sorgfalt benutzen sollte, sonst besteht die Gefahr den Zahn, den Zahlschmelz oder das Zahnfleisch zu beschädigen (Und nein, ich bin kein Dentist)

Ich bestellte dieses Set, da ich doch ab und an Probleme mit Zahnstein habe und hiermit die halbjährliche PZR unterstützen möchte. Da meine Zahnärztin seit mehreren Jahren schon regelmäßig die PZR bei mir macht, weiß ich auch in etwa, wie man die einzelnen Instrumente anwendet und an welche Stellen der Zähne ich selbst nicht rangehen werde (speziell die unzugänglichen Bereiche im hinteren Mundraum/Backenzähne). Aufgrund viel Kaffeetrinkens sind speziell die vorderen Zähne für die Reinigung angedacht.

Die Lieferung des 5-teiligen Set´s erfolgte innerhalb eines Tages.

Auf den ersten Blick machte die große Tasche einen guten Eindruck. Beim Öffnen der Tasche hätte ich mich dann aber beinahe verletzt, da ein Instrument rausschaute 🙁 . Nach dem Öffnen sah ich dass die Tasche schlecht genäht wurde, denn an einigen Stellen sah man die Fäden vom vernähen des Reißverschlusses.

Die Instrumente machen einen guten und stabilen Eindruck, alles ist gut in die Schäfte verquetscht, daher wackelt nichts. Einige der Spitzen sind mit einer Plastekappe versehen damit man sich beim Herausholen nicht sofort verletzen kann.

Aber ACHTUNG: Alle Instrumente (bis auf den Spiegel) sind sehr spitz, sollte definitiv von Kinderhänden ferngehalten werden (Verletzungs- und auch Verschluckungsgefahr).

Eine Anleitung für die Benutzung der Instrumente liegt nicht bei, alle die sich mit der Benutzung nicht auskennen sollten sich am besten vom Zahnarzt des Vertrauens beraten lassen.

Vor der ersten Benutzung wurden die Instrumente gut sterilisiert (jedenfalls so gut es im privaten Bereich geht), hierfür nutzte ich den Ultraschalreiniger mit entsprechender Lösung (z.B. Dentisol – gibt es u.a. auch bei Amazon)

Wie eingangs erwähnt, ist mir die Benutzung bekannt, daher konnte ich auch ohne nachzufragen loslegen. Die Instrumente liegen gut in der Hand, man sollte aber darauf achten das die Hände wirklich trocken sind, sonst könnten die Instrumente aufgrund der glatten Beschaffenheit mal etwas in den Fingern rutschen. Hier wäre eine geriffelte Oberfläche sinniger. Wer es perfekt machen möchte, zieht sich passende Handschuhe an, dies hemmt die Rutschgefahr erheblich und es ist auch hygienischer.

Im Spiegel lässt sich alles gut erkennen, das einzige Instrument was für den Privatgebrauch hierbei eher sinn frei ist, ist die Pinzette. Diese nutzt man ja eigentlich nur wenn man diese „Tamponaden“ im Mund hat und dann entfernt.

Fazit: Das Set ist für den Privatgebrauch in Ordnung, allerdings gebe ich aufgrund einiger kleinen Mängel/Defizite nur 4 Sterne.