TWIVEE-Handtrainer Pump-Gripper 100 lbs Unterarmtrainer mit Griffpolster und Tasche

0
2359
 

Gut für das Unterarmtraining

Als aktiver Radfahrer erledige fast alles nur noch mit dem Rennrad. Hierdurch kommen leider meine anderen Fitnessaktivitäten zu kurz, wodurch auch ein Muskelabbau zu verzeichnen war. Um dies langsam wieder ein wenig auszugleichen, kamen unter anderem meine bisherigen Fingerhanteln zum Einsatz (Waren mal bei einem Discounter im Angebot und haben kaum Widerstand). Leider wurden diese dann doch schnell zu leicht und es sollte eine Nummer stärker her.

Die Lieferung der 100lbs-Version erfolgte am nächsten Tag. In dieser Zeit hatte ich vom Verkäufer schon eine E-Mail, wo neben der Rechnung auch ein Trainingsguide als Anhang beigefügt war. Dieser ist insgesamt 15 Seiten lang und beinhaltet Anweisungen und Trainingspläne. Alles ist gut geschrieben und erklärt.

Geliefert wird die Fingerhantel inclusive eines Beutels, die beiden Schaumstoffgriffe sind schon montiert.
Die Verarbeitung macht auf Anhieb einen guten Eindruck. Die schwarze (metallische) Feder hat eine Materialstärke von etwa 5,5mm und ist in die beiden Griffstücke (aus Aluminium) gesteckt bzw. dort verklebt. Jedes Griffstück hat eine Länge von 95mm und ist ohne Schaumstoff 17mm im Durchmesser (Mit Schaumstoff sind es ca. 27mm). Das Gesamtgewicht incl. der Schaumstoffgriffe liegt bei 191 Gramm, ohne die Schaumstoffgriffe sind es 183 Gramm. Das Abziehen der Schaumstoffgriffe geht recht leicht, ebenso geht das Aufstecken dieser auf die Griffstücke einfach.

Während des Trainings liegt die Fingerhantel gut in der Hand. Egal ob mit oder ohne Schaumstoffgriffe, die Hantel rutscht nicht weg. Nachteil mit den Schaumstoffgriffen, die Schaumstoffteile bewegen sich mit der Zeit etwas, sodass diese von der Hantel runterrutschen (wenn auch nur einige Millimeter). Trainiert man ohne die Schaumstoffteile, lässt sich die Hantel etwa 10mm enger zusammen drücken.

Bisher kann ich bei der Hantel einen positiven Effekt sehen. Ob die Hantel lange hält oder ob sich die Griffstücke mit der Zeit von der Feder lösen bzw. die Feder selbst lange durchhält, wird sich zeigen. Aktuell gebe ich die volle Punktzahl, behalte mir aber vor dies anzupassen sobald sich etwas anderes ergibt.