Yoosun Automatischer Seifenspender Edelstahl Touchless Bewegungssensor für Küche und Bad

0
1483
 

guter Automatik-Seifenspender

Ich hatte schon lange vor bei uns zu Hause einen automatischen Seifenspender ins Badezimmer zu stellen, bisher wurde das aber immer wieder nach hinten geschoben. Jetzt wo unser normaler Pumpspender den Geist aufgegeben hat, nutzte ich die Gelegenheit um endlich auf Automatik umzusteigen. Da meine Tochter diesen auch mitbenutzen soll, lies ich Sie entscheiden welches Modell es werden soll. Sie entschied sich dann spontan für dieses Modell.

Die Lieferung erfolgte noch am gleichen Tag, sodass eine schnelle Inbetriebnahme erfolgen konnte.

Auf dem Karton ist alles Wichtige aufgedruckt. Leider ist die Angabe der benötigten Batterien dort falsch, aber in der Anleitung und auch der Beschreibung hier bei Amazon ist alles korrekt angegeben.
Die Verarbeitung des Seifenspenders macht auf Anhieb einen guten Eindruck. An der Unterseite ist auch eine Gummilippe die das rutschen verhindern soll. Leider bleibt der Seifenspender nicht so rutschfest auf dem Waschbecken stehen wie gewünscht, auf einer Arbeitsplatte aus Marmor o.ä. wirkt das Ganze viel besser (Haben wir aber leider aus Platzgründen nicht).

Die Inbetriebnahme ist recht einfach. Auf der Unterseite den Schutzdeckel abmachen und dann den Batteriedeckel. Nun die 4 AAA-Batterien einlegen und die beiden Deckel wieder raufmachen. Jetzt muss nur noch die Plus-Taste für 3 Sekunden gedrückt werden und schon ist der Seifenspender aktiv.
Zum befüllen wird oben der Deckel des Einfüllloches etwas gedreht und abgezogen, dann die Seife rein und Deckel wieder zu. Jetzt fehlt nur noch die Hand vor dem Sensor und schon fließt die flüssige Seife. Die Intensität lässt sich durch Plus und Minus einstellen. Die angegebene Füllmenge von 300ml kommt gut hin, bei der Menge hat man etwa die 80% Füllstand erreicht.

Wieviel Strom der Seifenspender zieht, können wir noch nicht sagen, bisher halten die Batterien wunderbar durch (nach mehrwöchigem Betrieb mit täglicher Nutzung).

Im Gesamten sind wir mit dem Seifenspender zufrieden, er erfüllt zufriedenstellend seinen Dienst. Einen kleinen Punktabzug geben wir dennoch für die kleinen Druckfehler auf dem Karton (benötigte Batterien) und auch das der Seifenspender trotz Gummilippe auf dem Waschbecken rutscht. Perfekt wäre es, wenn auch noch eine Füllstandsanzeige nach außen gegeben wäre, damit jeder wirklich sieht, wo die maximal empfohlenen 80% sind.